Dietmar Ullrich - Zur Sache - 14. November 2021 - 9. Januar 2022

Dietmar Ullrich

Ich betrachte die Dinge als letzten Halt vor der Beliebigkeit, als letzte Grenze zu der Leere, zu dem Nichts als dem eigentlichen „Hintergrund“.

Künstlerische Vita
1960-65 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg
1964/65 Mitbegründer der Gruppe ZEBRA; Manifest No.1, „Der Neue Realismus“
1965/66 DAAD-Stipendiat in London und Brighton
1971 Stipendiat des Kulturkreises im BDI
1980/81 Stipendium der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo
seit 1987 Professur an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, emeritiert
seit 1995 Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg

 

Einführung zur Vernissage von Armin Giese

Plakat Zur Sache

 

Ullrichs Realismus gründet sich auf einem  zeichnerischen Können, das nachgerade stupend genannt werden muss.
Jens Christian Jensen